Lasten gemeinsam schultern

Menschen mit Demenz zu begleiten ist eine Herausforderung; Bildquelle: MHD

Hannover/Garbsen (mhd). Die Malteser in Hannover und Garbsen starten einen Qualifizierungskurs, um Menschen mit demenziellen Erkrankungen begleiten zu können.


Der Kurs im Umfang von 40 Stunden mit dem Titel „Demenziell veränderte Menschen verstehen und begleiten“ beginnt am 16. Februar um 13.30 Uhr im Don-Bosco-Haus Hannover-Ricklingen, Göttinger Chaussee 147. Weitere Kurstermine sind am 17. Februar sowie am 1./2. März und 19./20. April.

Eine Demenzerkrankung stellt die pflegenden Angehörigen oftmals vor eine große Herausforderung. Besuchs- und Begleitungsdienste für Menschen mit demenziellen Veränderungen sollen deren Angehörige unterstützen und entlasten. Für ihren Einsatz erhalten die Freiwilligen eine Aufwandsentschädigung. Außerdem werden sie von den Maltesern fachlich begleitet und unterstützt.


Information und Anmeldung (bis 9. Februar):
Tel.: (0170) 9280544 oder (0151) 14783376
E-Mail: besuchs-u.demenzdienst.hannover@malteser.org
Internet: Hier klicken